Archiv
26.05.2016 | K. Bertholdes-Sandrock
Bertholdes-Sandrock fördert Kooperation mit Yad Vashem

Als positives Signal wertet die CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock die heutige Unterzeichnung einer Absichtserklärung für eine Zusammenarbeit des Landes Niedersachsen mit der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. „Wir freuen uns, dass die Landesregierung unserer Forderung gefolgt ist“, sagt Bertholdes-Sandrock. Nach ihrer Israel-Reise im vergangenen Frühjahr hatte die CDU-Fraktion die rot-grüne Landesregierung in einem Entschließungsantrag aufgefordert, dem Beschluss der Kultusministerkonferenz zu folgen und die Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte zu intensivieren.

weiter

26.05.2016 | K. Bertholdes-Sandrock
Bertholdes-Sandrock enttäuscht über Antwort des Ministers

„Nur ein Zwischenschritt – und das aus Kostengründen“, so kommentiert CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock die geplante feste Ampel an der unfallträchtigen Kreuzung bei Trabuhn. Der von ihr um Unterstützung gebetene Minister Lies habe damit zwar „Anforderungen an die kurzfristige Realisierbarkeit, Akzeptanz und Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen“ berücksichtigt, so der Minister in seinem Antwortschreiben an die Abgeordnete. Er gibt zu, ein Kreisel sie zwar „eine geeignete Lösung“. „Gleichzeitig ist sie aber auch die kostenintensivste und nur eine mittelfristig zu realisierende“, so der Minister weiter. „Die sicherste Lösung ist das garantiert nicht“, begründet Bertholdes-Sandrock nach wie vor ihren Einsatz für einen Kreisel.

weiter

11.05.2016 | K. Bertholdes-Sandrock
Bertholdes-Sandrock kritisiert fehlende Unterstützung durch Landesregierung

„Der unzumutbare Aufwand des Neuhauser Deichverbands bei seiner Beitragserhebung wird auch weiterhin bestehen. Die Landesregierung ist nicht in der Lage zu helfen“, zeigt sich CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock über die Antwort auf ihre Anfrage an die Landesregierung enttäuscht.

weiter

16.02.2016 | K. Bertholdes-Sandrock
Bemessungshochwasser festlegen
„Es gibt noch viel zu tun beim Hochwasserschutz“, stellt CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock fest. Ihre Landtagsfraktion hat daher auf ihre Initiative hin einen Antrag in den Landtag eingebracht, der die Landesregierung auffordert, die Deichverbände bei der Beseitigung von Hochwasserschäden und Schwachstellen im Hochwasserschutz zu unterstützen.
weiter

27.11.2015 | K. Bertholdes-Sandrock
CDU-Landtagsabgeordnete besuchen Schiffshebewerk

Als Auftakt und Höhepunkt ihrer Bereisung des Elbe-Seitenkanals haben die CDU-Landtagsabgeordneten aus Nordostniedersachsen das Schiffshebewerk Scharnebeck besucht. Karin Bertholdes-Sandrock hatte mit Martin Köther, dem Leiter der Wasser- und Schifffahrtsbehörde Uelzen, den Besuch organisiert. Sie konnte wichtige Vertreter der Wirtschaft, so Hauptgeschäftsführer Zeinert und dessen Vertreter Exner von der IHK, Jürgen Glaser von der Süderelbe AG, Jürgen Enkelmann von der Wirtschaftsförderung sowie den Lüneburger Landrat, Samtgemeindebürgermeister, Bürgermeister und Kommunalpolitiker aus der Region begrüßen.

weiter

16.10.2015 | K. Bertholdes-Sandrock
Antwort der Landesregierung wirft weitere Fragen auf

„80 Euro Stundenlohn sind eine fürstliche Bezahlung für Frau von Oppen“, kommentiert CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock die Auskunft der Landesregierung zu ihrer Anfrage über die Tätigkeiten der grünen Ratsfrau. Das sei vertraglich vereinbart gewesen, so die Antwort. Einsehen darf diesen Vertrag aber niemand.

weiter

23.09.2015 | K. Bertholdes-Sandrock

„Es kann doch nicht sein, dass wir irgendwann in Lüchow-Dannenberg nicht einmal mehr Bahnfahrkarten kaufen können“, beklagt CDU-Landtags-abgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock die erkennbare Gefahr nach Gesprächen mit Verantwortlichen im Landkreis. So gibt es in Lüchow bereits seit fast einem Vierteljahr keine Möglichkeit mehr, vor Ort Bahntickets zu erwerben. Die Abgeordnete hat sich daraufhin an den Chef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, der die Abgeordneten in Hannover auch jährlich persönlich besucht, gewandt und auf den drohenden Mißstand hingewiesen.

weiter

16.09.2015 | K. Bertholdes-Sandrock
Bertholdes-Sandrock hinterfragt Honorare für grüne Ratsfrau Asta von Oppen

„Es ist immer noch unklar, ob die Honorare, die das grüne Umweltministerium der grünen Ratsfrau von Oppen gezahlt hat, überhöht oder angemessen waren“, meint CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock.

weiter

17.07.2015 | K. Bertholdes-Sandrock
Bertholdes-Sandrock initiiert Antrag für Landtagsplenum

„Die Brücke muss unbedingt realisiert werden, weil es dazu keine Alternative gibt“, so CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock,„die Brücke darf nicht vor dem Aus stehen. Es sind doch längst noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft“, erläutert sie den Hintergrund für ihren Antrag mit der Überschrift „Realisierung der Elbbrücke zwischen Darchau und Neu Darchau vorantreiben – Zusagen der Landesregierung einhalten“. Damit macht sich nun erneut die CDU-Landtagsfraktion im kommenden Juli-Plenum stark für die Realisierung der Brücke und will den Brückenbefürwortern im Lüneburger Kreistag Rückenwind geben.

weiter

23.04.2015 | K. Bertholdes-Sandrock

„Auf meine Initiative hin gab es im letzten Umweltausschuss eine Unterrichtung durch die Landesregierung zur aktuellen Situation bei der Finanzierung von Hochwasserschutzmaßnahmen und der Beseitung von Hochwasserschäden“, teilt CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock mit. „Auch mein Vorschlag, die Vertreter der Deichverbände einmal in den Ausschuss einzuladen, wurde positiv aufgenommen. Es wäre ausgesprochen wertvoll, die Vertreter der Praxis zum Hochwasserschutz zu hören“, stellt die Abgeordnete fest.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Wahlkreis Elbe, Niedersachsen MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 17414 Besucher