Anfragen an die Landesregierung
Unterrichtsversorgung an allgemeinbildenden Schulen im Schuljahr 2016/2017 (29.12.2016)
Das Kultusministerium hat zum Stichtag 18.08.2016 eine Erhebung der Schuldaten durchgeführt.
Dabei wurde auch die Unterrichtsversorgung an allen allgemeinbildenden Schulen im ersten Halbjahr
des Schuljahrs 2016/2017 erhoben.

Unter Bezugnahme auf die Urteile des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs vom 29.01.2016,
Az. StGH 1, 2 und 3/15, Rn. 46, und vom 22.08.2012, Az. StGH 1/12, Rn. 54-56, weisen wir darauf
hin, dass wir ein hohes Interesse an einer vollständigen Beantwortung unserer Fragen haben, die
das Wissen und den Kenntnis-/Informationsstand der Ministerien, der ihnen nachgeordneten Landesbehörden und, soweit die Einzelfrage dazu Anlass gibt, der Behörden der mittelbaren Staatsverwaltung aus Akten und nicht aktenförmigen Quellen vollständig wiedergibt.

Wir bitten, alle Daten neben der Textversion auch im Excel-Format zur Verfügung zu stellen.

1. Wie hoch war die durchschnittliche rechnerische Unterrichtsversorgung der öffentlichen
    allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2016/17?

2. Wie hoch war die durchschnittliche rechnerische Unterrichtsversorgung an den verschiedenen
    Schulformen der öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen im ersten Halbjahr
    des Schuljahrs 2016/17 (bitte neben den landesweiten Durchschnittswerten der Schulformen
    auch eine Liste mit den Durchschnittswerten der jeweiligen Schulformen pro Landkreis
    beifügen)?

3. Wie hoch war die Unterrichtsversorgung an allen öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in
    Niedersachsen zum Stichtag im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2016/17 (bitte jeweils eine Liste
    aller Schulen beifügen, sortiert erstens nach Landkreis und zweitens nach Ort; die Daten
    bitte getrennt für die jeweilige Schule - Gesamtwert - und aufgegliedert für jede Schule nach
    den in ihr vorhandenen Schulgliederungen darstellen)?

4. Wie hoch war die Unterrichtsversorgung an allen allgemeinbildenden Schulen in freier Trägerschaft
    in Niedersachsen zum Stichtag im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2016/17 (bitte jeweils
    eine Liste aller Schulen beifügen, sortiert erstens nach Landkreis und zweitens nach Ort; die
    Daten bitte getrennt für die jeweilige Schule - Gesamtwert - und aufgegliedert für jede Schule
    nach den in ihr vorhandenen Schulgliederungen darstellen)?

Antwort des Niedersächsischen Kultusministeriums namens der Landesregierung vom 28.02.2017,
gezeichnet
In Vertretung der Staatssekretärin
Michael Markmann

Vorbemerkung der Landesregierung
Die Frage 3 und die Frage 4 dieser Kleinen Anfrage werden in der Antwort zur Kleinen Anfrage 17/6353 (Statistische Schuldaten) des Abgeordneten Björn Försterling (FDP) vom Kultusministerium Ende des Monats Februar 2017 beantwortet* (Drs 17/7538).

zu 1.
Die landesweit durchschnittliche Unterrichtsversorgung an den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen (ohne Schulen des MS) im Schuljahr 2016/2017 beträgt 98,9 %. (Stichtag 18.08.2016).

zu 2.
Zur Beantwortung wird auf die Tabelle der Anlage verwiesen (in der Orginal-Drucksache).

zu 3.
Auf die Vorbemerkung wird verwiesen.

zu 4.
Auf die Vorbemerkung wird verwiesen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Wahlkreis Elbe, Niedersachsen MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 10812 Besucher