Niedersachsen
Besuchen Sie uns auf http://www.bertholdes-sandrock.de

DRUCK STARTEN


Stellungnahmen/ Pressemitteilungen
22.06.2017, 12:00 Uhr | K. Bertholdes-Sandrock
Zu wenig Schulsozialarbeit
Bertholdes-Sandrock kritisiert Landesregierung

„Die wenigsten unserer Schulen in Lüchow-Dannenberg und im Landkreis Lüneburg haben Schulsozialarbeiter, die mit Landesmitteln finanziert sind – und das ist oft nicht einmal ein ganze Stelle“, kritisiert CDU-Landtagsabgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock die Antwort der Landesregierung auf eine CDU-Anfrage zum Sachstand bei der schulischen Sozialarbeit.

Lüchow/Lüneburg -

In Lüchow-Dannenberg bekommen Landesmittel lediglich die Grundschulen in Dannenberg, Hitzacker und Clenze, die Oberschulen in Lüchow und Dannenberg, die Grund- und Oberschule in Gartow, die Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker sowie die KGS Clenze. Die Clenzer Grundschule und die KGS sind die einzigen mit einer Vollzeitstelle. 

 

Landesmittel gehen im Landkreis Lüneburg nur an die Grundschule in Adendorf, die Oberschulen in Bardowick, Dahlenburg, Adendorf, Scharnebeck, Amt Neuhaus, die Haupt- und Realschulen in Bleckede sowie die IGS Embsen.

„Alle anderen Schulen in den Landkreisen sind bisher leer ausgegangen, was die Landesmittel angeht. Und die Benachteiligung von Gymnasien in diesem Bereich ist auch nicht zu rechtfertigen“, so die Abgeordnete weiter. Kultusministerin Heiligenstadt habe bei der Umsetzung der Schulsozialarbeit in Landesverantwortung versagt. Versprochene Verbesserungen seien ausgeblieben.

Landesweit verfügten von allen Förderschulen gerade einmal sieben über schulische Sozialarbeit, die das Land bezahlt. „Wir fordern von der Landesregierung, alle Schulformen gleichermaßen bedarfsgerecht mit Schulsozialarbeit auszustatten. Dabei muss auch die Schlechterstellung von Halbtagsschulen beendet werden“, betont Bertholdes-Sandrock. Auf gar keinen Fall dürfe es so weit kommen, dass bestehende Angebote zurückgenommen würden. „Die Kultusministerin muss auf jeden Fall zum neuen Schuljahr nachsteuern. Von der systematischen Ausstattung mit Schulsozialarbeit sind wir landesweit und auch in Lüchow-Dannenberg und im Landkreis Lüneburg weiter entfernt denn je“, so die Abgeordnete abschliessend.